design in automobilindustrie heute und in zukunft

Die Entwicklung des Auto-Designs in den letzten Jahrzehnten

Design macht nicht nur halt vor den Gegenständen wie Möbeln, Kleidung oder Technik, auch die Automobilindustrie ist den Anpassungen der jeweiligen Zeit und der damit verbundenen Modernisierung unterworfen. Doch modern bedeutet nicht gleich funktionell. Dies zeigt sich besonders deutlich an vielen verworfenen Konzepten neuerer Fahrzeuge. Denn Optik alleine macht noch lange kein gelungenes Auto aus. Gerade beim PKW wird das Design vom Nutzen abhängig gemacht. Hinzu kommen Faktoren der Sicherheit und der Flexibilität sowie den Herstellungskosten des Materials. Auch Luftwiederstand und Komfort, Akzeptanz und Nostalgie gehören zu den Stützpfeilern beim Auto-Design. Denn nirgendwo sonst als in der Automobilindustrie steckt mehr Geld und gleichzeitig mehr Komplexität.

Komplexes Anforderungen fusionieren mit einem wohlüberlegten Design

Viele Bereiche müssen schlau zusammengefasst und letztlich im Design eines Fahrzeugs auftauchen um eine große Masse anzusprechen. Das schlimmste was passieren kann, ist die Entwicklung eines Designs, das den Geschmack der Masse nicht trifft und dem Zeitgeist vorweggreift. Stattdessen setzen die Erbauer bei den einzelnen, neuen Modellen auf kleine Abwandlungen die sich in Nuancen abzeichnen, ohne das die Kunden gleich ein Modell vorgesetzt bekommen, welches sie optisch nicht einordnen können. Schließlich wird mit dem Absatz im Automarkt ein Käuferstamm angesprochen der nicht einige hundert oder tausend Fahrzeuge kauft, sondern meist mehrere Millionen Modelle erfordert.

Der gesunde Mittelweg beim Auto-Design

Hierbei einen gesunden Mittelweg in Sachen Design zu finden, ist für die kreativen Köpfe von BMW und Co sicherlich nicht einfach. In den vergangenen Jahrzehnten war die Palette der Designs noch bunt gemischt. Vor allem von den 60ern bis hin in die späten 80er gab es kuriose Modelle zu bestaunen. Vom Cadillac bis hin zum eingestellten Dolorean mit seinen Flügeltüren, konnten diese Jahrzehnte durch interessante, wenn auch nicht immer nützliche Designs überzeugen. Die meisten Autos dieser Zeit besitzen nicht ohne Grund bis heute einen enormen Kultfaktor und lassen sich schnell unter der Masse wiedererkennen. Heutige Fahrzeuge sehen hingegen viel futuristischer aus, jedoch vereint sich das moderne Design durchaus mit dem jeweiligen Nutzen.

funktionalitaet und design treffen sich

Design trifft auf Funktionalität

Was ist eigentlich Design und wozu benötigen wir es?

Viele Menschen verbinden Design mit Exklusivität, hohen Kosten, Luxus und einem geringen Nutzen. Dabei vergessen viele die tatsächliche Wirkung von Design. Überall im Alltag begegnet uns irgendein Objekt das irgendwann einmal von einem Künstler oder einem Designer entworfen wurde. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich dabei um die Getränkedose, die Straßenlaterne, das Haltestellenschild für den Bus oder das Wohnmobil Ihres Nachbarn handelt. Alle Gegenstände wurden zunächst auf einem Blatt Papier aufgezeichnet oder besser gesagt skizziert. Erst nach vielen theoretischen Tests am Computer werden die Formen der Gegenstände in einem aufwendigen Verfahren modelliert und schließlich in Serie produziert. Diese Objekte besitzen einen Nutzen und liefern eine Bereicherung unseres tagtäglichen Lebens. Doch wer genau definiert diese Form der Bereicherung?

Der Nutzen liegt im Auge des Betrachters

Sicherlich spendet die Straßenlaterne Licht aber ist ein Objekt eines Künstlers, dass den Betrachter mit Gedanken wie Freude oder Glück beschenkt oder ihn gar inspiriert und auf neue Wege leitet, deshalb weniger nützlich als die Straßenlaterne? Die Antwortet lautet: Nein. Beide Objekte besitzen auf ihre Art und Weise eine Daseinsberechtigung. Es liegt also zunächst im Auge des Betrachters, welches Objekt einen Nutzen besitzt und welches nicht. So könnte beispielsweise über den Schraubschlüssel argumentiert werden. Im Falle einer Reparatur benötigt ihn der Mechaniker für das Auto, welchen Nutzen aber hat jemand von einem Schraubschlüssel der in seiner spanischen Finca wohnt und mit dem Pferd über die Berge reitet? Es kommt immer auf den Standpunkt an.

Kunst sollte keinen Staub ansetzen

Dann existieren natürlich noch die berühmten Kunstobjekte die in falsche Hände gelangen, die im Regal oder auf dem Podest verstauben und nicht die Würdigung erhalten, die diese verdient hätten. Falls sich der Käufer allerdings eine Kombination aus gelungenem Design und hoher Funktionalität wünscht, so findet er auch dies. Viele Künstler verschmelzen geradezu die hohe Funktionalität mit der Kunst. So lassen sich beispielsweise Schränke finden die nicht nur optisch als Kunstwerk gelten, sondern zudem einen tatsächlichen Nutzen für den Käufer besitzen. Für was der Schrank natürlich letztlich genutzt wird, bleibt dem Kunden selbst überlassen. Besonders bei Möbeln zeigt sich, dass sich Kunst, Design und Funktionalität sehr wohl miteinander vereinbaren lassen.

Hohe Funktionalität in Designermöbeln

Schubladen die sich öffnen lassen, verschließbare Türen oder Klappen von Truhen, viele Möbel bieten diverse Elemente die mit einem hohen Nutzen zu überzeugen wissen. So kann niemand mehr behaupten, dass sich Design und Funktionalität gegeneinander ausspielen würden. In solchen Objekten zeigt sich das genaue Gegenteil, denn die Funktionalität interagiert stellenweise mit dem gelungenen Design. Designmöbel oder Gegenstände mit Funktion bereichern die Wohnung nicht nur optisch, sie bieten auch Platz um eine Vielzahl von Dingen in Ihnen zu verstauen. Daneben existieren auch viele Dekorations-Elemente die hinsichtlich Design und Funktionalität einen ähnlichen Weg einschlagen. Designer Vasen bieten ein gelungenes Design sowie einen passenden Platz für Blumen und mehr. Schalen und Teller können designtechnisch nicht nur hübsch aussehen, sie dienen auch zur Aufbewahrung von vielen Dingen wie Früchten oder Gegenständen. Dadurch besitzen diese Objekte eine optimale Lösung, wenn es um Design und Funktionalität gehen soll.

flohmarkt vintage moeglichkeit

Mit Designermöbeln und Designer-Schnäppchen von Berliner Flohmärkten lässt sich mit Kreativität, mühelos etwas Neues zaubern

Wer gerne auf Flohmärkten unterwegs ist, findet in Berlin zahlreiche Möglichkeiten. Von kleinen Studenten-Flohmärkten bis hin zu großen Märkten, finden sich hier zahlreiche Möglichkeiten tolle Schnäppchen zu ergattern. Berlin zählt nicht ohne Grund, dank seiner Kultur zu einer der attraktivsten Städte, in denen sich die hochwertigsten aber auch die günstigsten Produkte finden lassen. Viele Künstler unterstreichen die Szene mit ihren Eigenschaften. Künstlerische Eigenschaften bereichern die diversen Straßen der Hauptstadt und liefern erstklassige Ergebnisse. Viele der improvisierten Lösungen und Alternativen finden sich in den Wohnungen der Künstler in Berlin wieder oder erzielen auf dem Kunstmarkt hohe Preise.

Günstige Designmöbel vom Trödelmarkt

Doch originelle Objekte müssen nicht zwingend aus der nächsten Galerie stammen. Auch auf dem Flohmarkt lassen sich tolle Schnäppchen erzielen. Alles was der Käufer hierfür benötigt ist ein geschultes Auge und etwas Kreativität. Denn auch aus langweiligen Objekten lassen sich tolle Möbel konstruieren. Dafür ist manchmal etwas Arbeit notwendig die in die entsprechenden Möbel investiert werden muss. Doch diese Arbeit zahlt sich aus. Mit der kreativen Vorstellungskraft und der Fantasie sowie etwas Mut zum Risiko, lassen sich aus alten Möbeln, neue und gelungene Designermöbel erschaffen. Diese Möbel werden einzigartig sein und stehen vor allem für Individualität. Viele Möbel lassen sich bereits vorgefertigt auf dem Trödelmarkt in Berlin erwerben.

Der Charme vieler Möbel weiß zu überzeugen

Besonders alte und Retro-Möbel besitzen einen gewissen Charme, dem sich niemand entziehen kann. Daher zählt der Flohmarkt in Berlin für viele künstlerisch begabte Menschen zu einem der ersten Anlaufadressen, wenn es um Möbel gehen soll, die individuell die Wohnung bereichern. Viele Märkte locken zudem zielgerichtet mit Antiquitäten, die es zu besichtigen gilt. Diese Antiquitäten sind in der Regel etwas teurer, verfügen dafür jedoch über robuste Eigenschaften. Vor vielen Jahrzehnten wurde in der Produktion von Möbeln noch kein Pressspan eingesetzt, sondern Echtholz, das in seiner Eigenschaft bis in die heutige Zeit überdauert und überzeugen kann. Das Echtholz hält viele Jahre, Jahrzehnte und manchmal sogar Jahrhunderte. Gerade eine Mischung aus Echtholz-Möbeln und modernen Designermöbeln steht für interessante Ansätze die jede Wohnung bereichern können.

Neue Akzente setzen

Ein alter Schrank wirkt nur auf den ersten Blick alt. Auf dem zweiten Blick lässt sich dieser, sofern er aus echtem Holz konstruiert wurde, abschleifen und neu lackieren. Aus modrigen braun-grün, wird ein zeitloses weiß, das an schwedische Möbel erinnert und mit Shabby-Chick Akzenten zu überzeugen weiß. Alte Scharniere und Griffe werden durch individuelle Griffe ausgetauscht oder noch einmal aufpoliert. Jetzt bietet solch ein Schrank eine völlig neue Wirkung in einem Raum und lässt jede Wohnung in neuem Glanz erstrahlen. Für eine einzigartige Atmosphäre lassen sich viele dieser Möbel direkt auf dem Trödelmarkt finden und für wenig Geld kaufen.

kunst in hauptstadt fuer jochen

Ein Grafiker mit einem Auge für Form und Farbe

Jochen ist 34 Jahre alt und Freelancer, genauer gesagt Grafiker. Über mangelnde Jobs kann er sich wahrlich nicht beschweren. Inmitten der Hauptstadt wohnt und arbeitet er. Meistens muss er nur einige Stunden am Tag zu diversen Agenturen fahren und sein Können unter Beweis stellen, den Rest der Zeit arbeitet er von Zuhause aus. Wenn er einmal nicht arbeitet, kümmert er sich um seine zweite Leidenschaft. Design und Wohnungseinrichtung. Als Grafiker hat Jochen ein besonderes Gespür für Formen und Farben und weiß genau wie er Objekte miteinander kombinieren kann, damit diese eine gelungene Atmosphäre erzeugen. Auch in seinen eigenen vier Wänden nutzt Jochen seine Fähigkeit, um die passenden Möbel zu wählen und diese perfekt zu platzieren. Dabei liebt er nicht nur das Zusammenstellen von diversen Elementen, er kauft auch gerne neue Möbel und richtet diese nach der Atmosphäre der Wohnung aus.

Harmonisch und atmosphärisch – so überzeugen die Designobjekte in Jochens Wohnung

Darunter befinden sich viele Designobjekte. Nicht alle dieser Möbel stammen aus ein und derselben Designlinie. Manche wurden wahllos zusammengewürfelt in die Wohnung integriert, doch trotzdem so platziert, dass sie ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Jochen würde sich selbst nicht als Experten im Dekorieren oder Arrangieren von Wohnungen betrachten, doch Design liegt ihm sehr am Herzen. Sein Faible gilt vor allem den hellen Farbtönen, am liebsten kombiniert Jochen Elemente in weiß. Bunte Farben an Möbeln finden sich in seinem 120 qm Atelier, das über einen langen Flur und einem großen Wohnzimmer verfügt, kaum. Weiße Design Objekte zäumen daher die Wände von Jochens Wohnung und zeigen deutlich, dass er einen Sinn für Geschmack hat, was Kunst und Skulpturen betrifft. Neben diesen Skulpturen befinden sich zahlreiche Kommoden und Regale von namhaften Designern in seinem Besitz.

Weiße Eleganz trifft auf Moderne und Stil

Alle besitzen mehr oder weniger eine Neigung zu weißen Farbtönen, unterscheiden sich beim näheren Hinschauen jedoch im Aufbau und Stil voneinander. Dies wird auch an Jochens Wohnzimmer Tisch ersichtlich, der aus einer rechteckigen Milchglasplatte und zwei robusten Elementen aus kalkfarbenen Beton besteht. Mit der Vorliebe für Designobjekte liegt Jochen nicht alleine. Viele Künstler oder Menschen aus der kreativen Ecke, lieben Einrichtungsgegenstände anderer Künstler und die Dekoration mit einer Vielzahl von Elementen die zu der Atmosphäre ihrer Wohnung passt. Als Freelancer kann sich Jochen seine Zeit die er zum Arbeiten benötigt selber einteilen und verdient relativ gut. So kann er sich von Zeit zu Zeit viele schöne neue Design Objekte gönnen, die seine Wohnung bereichern. Diese findet er nicht nur in Galerien, sondern oftmals in der Kunstszene von Berlin.

Künstler aus Berlin unterstützen ihn

Nicht selten erhält er dabei Unterstützung vieler befreundeter Künstler, die ihn bei der Wahl seiner Kunstobjekte beraten oder diese exklusiv für ihn anfertigen. Jochen liebt die Kunstszene in Berlin, denn hier findet er meistens Objekte für seine Wohnung, die er nirgendwo sonst finden würde. Daher muss er auch nicht lange suchen um die richtigen Möbel zu entdecken, die in der Ecke seines Wohnzimmers zur Geltung kommen könnten oder seinen Flur hervorheben. Jochen schätzt den Einfluss der Hauptstadt auf die Kunstszene und wird sicherlich noch viele weitere Design-Objekte entdecken und in seine Wohnung integrieren.

moebel und kunst morph

So lassen sich Designermöbel in Berlin einkaufen

Berlins Straßen sind reich mit diversen Agenturen, Galerien oder kleineren Shops gepflastert, die es in diesem Umfang nirgendwo anders in der Bundesrepublik zu bestaunen gibt. Viele Künstler haben Berlin als ihre neue Hochburg auserkoren. Kein Wunder also, das es in der Hauptstadt reichlich Möglichkeiten gibt, die neuesten Kunstobjekte, darunter auch viele exklusive Designermöbel, zu erwerben. Berlin zählt zu einer perfekten Anlaufstelle, wenn es um Designermöbel gehen soll, die abseits von gängigen Versandhäusern oder Shops angeboten werden. In Berlin finden sich stattdessen zahlreiche, individuelle Möbel, die nur darauf warten einen neuen Besitzer zu finden. Besonders die kleineren Läden bieten viele Möbel von unbekannten oder aufstrebenden Künstlern an, die es sich lohnt einmal näher zu betrachten.

Clevere Anlageobjekte aus erster Hand

Objekte die heute noch günstig zu erwerben sind, können morgen in ihrem Wert bereits eine erhebliche Steigerung erlebt haben. Daher gilt auch hier, wie so oft, wer rechtzeitig zuschlägt und sich die besten Designermöbel in Berlin sichert, sorgt vielleicht sogar für eine Investition in die Zukunft. Wem die Zukunft egal ist, der erhält mit den Designermöbeln zumindest erstklassige Alternativen zu herkömmlichen Stühlen, Kommoden, Schränken, Betten oder Tischen, die sich auf dem Markt befinden. Stattdessen zeichnen sich die Objekte aufgrund ihrer Exklusivität aus. Ein Top-Design jagt hier das andere. Um das passende Möbelstück zu finden, sollte ein gewisses Auge für Formen oder kunstvolle Gestaltungen keinesfalls fehlen.

Auch ohne Kunstverständnis kann ein Experte weiterhelfen

Doch auch ohne das entsprechende Kunststudium, lässt sich ein tolles Möbelstück aus erstklassigem Design ergattern. Dazu bietet sich eine fachliche Beratung von Experten an, die gerne dabei helfen werden ein Möbelstück zu finden, das auch in ihre Wohnung passt oder die Atmosphäre Ihrer Wohnung zu bereichern weiß. In Berlin existieren viele kleinere Händler die sich viel Zeit für Ihre Kunden nehmen und diese entsprechend betreuen. Bei Fragen stehen diese Händler dem Kunden gerne zur Seite und helfen weiter. Unentschlossene Kunden können mit der Hilfe der Experten Designmöbel finden die zu begeistern wissen. Das reichhaltige Angebot verschiedener Möbel bietet eine große Sammlung an Möglichkeiten, aus der Sie als Kunde nur noch wählen müssen. Natürlich zählt wie auch woanders, zum Schluss der Preis der Objekte. Je nach Budget kann dieser von erschwinglich bis unendlich teuer reichen.

Designmöbel in jeder Preisklasse

Wie viel Geld Sie bereit sind für Designmöbel zu investieren, liegt letztlich bei Ihnen selbst. Die Designmöbel werden in höchster Qualität gefertigt und können nicht nur optisch punkten. Wenn Sie etwas Besonderes ihr Eigen nennen möchten, dann sind die Designmöbel genau die richtige Wahl. Mit diesen Möbeln liegen Sie prinzipiell immer richtig, wenn Sie Ihre Wohnung exklusiv aufwerten möchten. Noch individueller wird es, wenn Sie sich für Designmöbel entscheiden, die speziell nach Ihrem Wunsch erschaffen wurden. Dabei spielen oftmals mehrere Faktoren eine Rolle. Wählen Sie einen Künstler aus, der mit Materialien arbeitet die Ihnen gefallen und die sich optimal in Ihre Wohnung integrieren lassen. Besprechen Sie mit dem Künstler ihre Wunschvorstellung des Möbelstückes und geben Sie dieses in Auftrag. Solch eine exklusive Anfertigung kann je nach Auftragslage allerdings einige Tage bis Wochen oder gar Monate in Anspruch nehmen. Falls Sie diese Zeit gerne erübrigen können, sollten Sie sich ein solches Angebot auf keinen Fall entgehen lassen.

Das Dusch WC im Überblick

Wer dieser Tage über eine Sanierung des Bades beziehungsweise der Toilette nachdenkt oder ganz allgemein schon mal von den Vorteilen des Dusch WC gehört hat, der sollte sich zweifellos intensiver mit einem solchen Modell auseinandersetzen. Denn es ist bekannt, dass etwa auch Ärzte und Mitarbeiter in Kliniken diese WC´s empfehlen, garantieren diese doch eine besonders hochwertige Hygiene und tun durch den Verzicht auf Papier auch gleich noch der Umwelt etwas gutes. Man braucht sich auch nicht vor irgendwelchen komplizierten technischen Voraussetzungen fürchten, denn das Dusch WC ist heute schon lange ausgereift und in manchen Ländern der Welt schon in fast jedem Haushalt zu finden. Immer mehr Menschen entdecken die immensen Vorteile und ein Blick ins Internet zeigt dann auch schnell, was es damit auf sich hat.
Dusch WC OnlineSo muss man wissen, dass beim Wasch WC ein Wasserstrahl den Intimbereich reinigt. Das passiert in angenehmer Temperatur und mit komfortablem Druck, wobei sich das je nach Anspruch und Bedarf selbstverständlich umfassend einstellen lässt. Es gibt neben diesen grundlegenden Funktionen eine ganze Reihe weiterer Möglichkeiten und wer die Toiletten etwa in Japan kennt, der weiß um die Innovationskraft dieser Toiletten. Man kann sich zum Beispiel für einen Sitz mit Massage und Fön entscheiden, dabei den Urin untersuchen oder den Deckel automatisch öffnen lassen. Es gibt zuverlässige Geruchabsaugung ebenso wie keimzerstörende Oberflächen, so dass die rundum sichere wie vollständige Intimhygiene garantiert ist. Das überzeugt Krankenhäuser, Altersheime und Privathaushalte gleichermaßen und es empfiehlt sich, die eigenen Bedürfnisse einmal kritisch unter die Lupe zu nehmen.
Denn natürlich nehmen die Hersteller auf jeden individuellen Anspruch Rücksicht und präsentieren heute eine ausgewogen vielseitige Produktpalette. Wer will, kann sich das Ganze auch anpassen lassen und es muss auch nicht immer ein Kompletteinbau sein. Es gibt vorzügliche Aufsätze, die auf ein vorhandenes Klo einfach draufinstalliert werden und deren Funktionen deswegen keineswegs schlechter oder geringer sind. So findet sich im eher kleinen Bad der Neubauwohnung genauso Platz wie in größeren Räumen und der Hersteller wird bei Schwierigkeiten immer sofort weiterhelfen.
Die Vorteile liegen auf der Hand und tragen zum großen Erfolg dieser Systeme bei. Wir verwenden Unmengen an Zeit, um zu duschen, uns zu rasieren oder mit allerlei Cremes einzuschmieren, doch auf der Toilette setzen viele Menschen immer noch auf das unsaubere Papier! Das ist nun wirklich nicht sonderlich hygienisch und wenn man einmal das Dusch WC mit seinen Funktionen ausprobiert hat, wird einen das rundum frische und saubere Gefühl auf jeden Fall begeistern. Auch können Menschen, die etwa unter Bewegungseinschränkungen leiden, ungemein davon profitieren und sich spezielle Schienen und intelligente Fernbedienungen liefern lassen. Das alles trägt zur Körperhygiene bei und ist unbedingt einen Blick wert.
Die größten Hersteller sind neben Closomat, der eigentlichen Firma des Erfinders Hanns Maurer, vor allem Geberit oder Villeroy & Boch, wobei sich in diesem stark wachsenden Markt auch viele kleinere Unternehmen engagieren. Das ist gut für den Kunden und hilft der Produktpalette, so dass jeder mit Sicherheit die für seine individuellen Bedürfnisse passende Toilette finden kann.